headline_mannheim_kit_2017

Bronnbacher Stipendium Mannheim

Das Bronnbacher Stipendium ist eine gemeinsame Initiative des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft in Berlin, der Universität Mannheim und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Es wurde erstmals zum Wintersemester 2004/2005 an der Universität Mannheim ausgeschrieben und wird seither jährlich vergeben. Seit März 2017 wird das Stipendium auch MINT-Studierenden des KIT angeboten. Die Teilnehmer beider Hochschulen durchlaufen das Curriculum gemeinsam.

Das Ziel des Programms besteht darin, ausgewählte Studierende und Doktoranden/innen verschiedener Fachrichtungen zwei Semester lang und begleitend zum eigentlichen Fachstudium in die zeitgenössische Kunst und Kultur einzuführen – und so ihre kulturelle wie kreative Kompetenz zu stärken.

.