.

BormannVincenz21392

Vincenz Borrmann (*1989)

BWL (Bachelor), 3. Fachsemester

Kurzprofil

Neben den Veranstaltungen im Fach der Betriebswirtschaftslehre besucht Vincenz Vorlesungen der Philosophie, wenngleich sein Augenmerk auf eine Karriere in der Wirtschaft, vorzugsweise im Investmentbanking, gerichtet ist. Die Priorisierung der Finanzindustrie konnte er durch Praktika in diversen internationalen Unternehmen der Baustoff-, Chemie- und Bankenbranche herauskristallisieren. Vincenz genießt es, andere Länder und Gesellschaftsformen kennen zu lernen. Auslandsaufenthalte in den USA, Frankreich und  Tschechienhaben so seinen interkulturellen Erfahrungsschatz bereichert. An der Universität Mannheim leitet er den Marketingbereich einer finanzmarktfokussierten Studenteninitiative. Seine Leidenschaft gilt dem Theater  und Trompete spielen. Literatur, Bildende Kunst, Kochen und Joggen gehören zu Vincenz‘ liebsten Freizeitbeschäftigungen.

Motivation für das Stipendium

„Kunst und Kultur haben im meinem Leben immer schon eine elementare Rolle gespielt. Der Beginn des Studiums bedeutete für mich, diese Lebensbereiche nicht mehr in den vertrauten Gemeinschaften wie Theatergruppen oder Bläserensembles erleben zu können. Das Bronnbacher Stipendium liefert so eine Basis, um im Bereich Kunst bereits Erfahrenes zu überdenken und Neuartiges zu entdecken. Das gemeinschaftliche Herantasten an ungewohnte Situationen wird dabei in einer Hülle des Schutzes vollzogen. Ich freue mich über den Austausch mit Studenten ähnlicher fachlicher Ausrichtung, deren vielfältige Persönlichkeiten den Diskurs und die Reflexion anregen.“