.

Daniela Hohmann

Doktorandin an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz

Kurzprofil

Ich bin Politikwissenschaftlerin und beschäftige mich an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz insbesondere mit Prozessen der Wählermobilisierung. Das Bronnbacher Stipendium verstehe ich als Ausgleich zu meiner wissenschaftlichen Tätigkeit. Hier kann ich mich in neuem Terrain wie dem Filme machen, dem Zeichnen und vielen weiteren Bereichen der Kunst und Kultur ausprobieren. Der Austausch mit den Künstlerpersönlichkeiten, aber auch den anderen Teilnehmern des Programms lehrt mich neue Perspektiven und hat meine verinnerlichten Sichtweisen schon das eine oder andere Mal herausgefordert. Ich bin dankbar, Teil dieses unglaublich reichen Experimentierfeldes sein zu dürfen und bin gespannt, was es noch alles für mich bereithält.